Internal Investigations – Buchert Jacob Peter

Internal Investigations – Buchert Jacob Peter

Internal Investigations

Mit dem Hinweisgeberschutzgesetz und dem Lieferkettengesetz werden sogenannte Folgemaßnahmen – Reaktionen auf einschlägige Hinweise oder Beschwerden – erstmals gesetzlich eingefordert. Unternehmen sind nun zu entsprechenden internen Untersuchungen (Internal Investigations) verpflichtet. Während Compliance-Maßnahmen primär darauf abzielen, Risiken zu vermeiden (Prävention), fokussieren Internal Investigations eine Reaktion auf Regelverstöße. Sie sind die repressive Facette von Compliance. Eigene Sachverhaltsaufklärungen in Form von internen Untersuchungen waren in großen Unternehmen bislang bereits Praxis.

Internal Audits

Große wie auch mittelständische Unternehmen unterliegen zunehmend einer Vielzahl von internen und externen Einflüssen tatsächlicher Art und infolge rechtlicher Vorgaben. Das bietet Chancen schafft aber auch Risiken. Im Rahmen des Risikomanagements prüft und überwacht die Revision interne Arbeitsprozesse auf deren Richtigkeit, Ordnungsmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit. Ziel ist die Effizienzsteigerung und gleichzeitige Risikominderung im Unternehmen und das Aufzeigen von Handlungsalternativen gegenüber der Geschäftsleitung.

Im Nachgang zu Compliance-Sachverhalten ergibt sich oft das Erfordernis Unternehmensabläufe zu prüfen.

Das Problem:

Mittelständische und kleine Unternehmen stoßen rasch an Ihre Grenzen, weil sie in aller Regel schon aus personellen Gründen nicht in der Lage sind, interne Untersuchungen oder Revisionen professionell durchzuführen. Denn neben dem taktisch-operativen Procedere bei Internal Investigations sind arbeitsrechtliche und datenschutzrechtliche Vorschriften zu beachten. Fehler in dieser Phase sind später nicht mehr korrigierbar und werden in aller Regel teuer.

Gleiches gilt für eine interne Revision, wenn es dafür kein oder nicht genügend eigenes Personal gibt. Oftmals bestehen Revisionen nur aus einer einmaligen Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer im Rahmen des Jahresabschlusses. Auf aktuelle Ereignisse muss jedoch zeitnah mit Sonderprüfungen reagiert werden. Zunehmend sind auch Regelrevisionen angezeigt.

Die Lösung:

Die ökonomisch sinnvolle Lösung ist im Regelfall die Hinzuziehung externer Ermittler oder Prüfer.

Wir bieten Ihnen für Ihre individuelle Thematik die geeigneten Ermittlungs- oder Revisionsteams. Sehr erfahrene Senior-Investigators und Revisoren gewährleisten der Sachlage angepasste Sachverhaltsaufklärungen und Prüfungen. Stets mit Blick auf das Wesentliche, präzise und kostenbewusst.

Gerne beraten wir Sie zunächst unverbindlich zu Ihrer Problem- oder Fragestellung, zeigen Ihnen die situationsgerechten und kosteneffizienten Maßnahmen auf und geben Ihnen Empfehlungen zum weiteren Vorgehen.

Direktkontakt


Unsere Teammitglieder
für Internal Investigations und Audits

Dr. Rainer Buchert

Dr. Rainer Buchert
Rechtsanwalt
Polizeipräsident a. D.

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Geschäftsführer 

Dr. Rainer Buchert war nach seinem juristischen Studium 13 Jahre Kriminalbeamter im Bundeskriminalamt, zuletzt als Kriminaldirektor. Nach der Wende leitete er die Kriminalpolizei des Landes Sachsen-Anhalt, ehe er zum Polizeipräsidenten von Stadt und Kreis Offenbach berufen wurde. Im Jahre 2000 gründete er die auf Wirtschafsstrafrecht spezialisierte Anwaltskanzlei Buchert Jacob Partner in Frankfurt. Dr. Buchert ist Mitverfasser des Handbuches „Internal Investigations: Ermittlungen im Unternehmen“ sowie Gründer und Geschäftsführer der Buchert Jacob Peter GmbH.

Dr. Caroline Jacob

Dr. Caroline Jacob
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht

Zertifizierte Datenschutzbeauftragte

Geschäftsführerin 

Dr. Caroline Jacob ist seit 23 Jahren Rechtsanwältin. Als Fachanwältin für Strafrecht ist sie schwerpunktmäßig im Wirtschaftsstrafrecht tätig, in dem sie auch promoviert hat. Sie verfügt über einschlägige Erfahrungen bei der anwaltlichen Vertretung in Ermittlungsverfahren und einer Vielzahl von Strafprozessen. Frau Dr. Jacob berät Unternehmen u.a. zu strafrechtlichen und datenschutzrechtlichen Fragestellungen und führt interne Untersuchungen durch. Sie ist Mitverfasserin des Handbuches „Internal Investigations: Ermittlungen im Unternehmen“ sowie Gründerin und Geschäftsführerin der Buchert Jacob Peter GmbH.

Frank M. Peter

Frank M. Peter
Rechtsanwalt und Fachanwalt
für Strafrecht

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Geschäftsführer 

Frank M. Peter ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Partner der Kanzlei Buchert Jacob Partner in Frankfurt. Zuvor war er Partner in einer Wirtschaftsstrafrechtskanzlei in Darmstadt und arbeitete unter anderem bei der Fraunhofer-Gesellschaft. Durch die Bearbeitung von Ermittlungsverfahren als Strafverteidiger und die damit einhergehende forensische Erfahrung aus über tausend Hauptverhandlungstagen vor Strafgerichten ist er in der Durchführung und Überprüfung von investigativen Prozessen besonders geschult. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Buchert Jacob Peter GmbH.


Kooperationspartner

Thomas Rohrbach

Thomas Rohrbach studierte nach einer kaufmännischen Ausbildung Rechtswissenschaften. Er ist heute Rechtsanwalt mit Schwerpunkten im deutschen und internationalen Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht. Zu seinen Kernkompetenzen gehört die Beratung zu wirtschaftsstrafrechtlichen Themen. Viele Jahre war er Ombudsmann für die Volkswagen AG in Korruptionsangelegenheiten.

Fritz Schad

Fritz Schad

Fritz Schad hat Betriebswirtschaft studiert und startete seine berufliche Karriere im Konzernrechnungswesen eines multinationalen Konzerns. Danach wechselte er in die Konzernrevision und führte Revisions- und Sonderprüfungen durch. Nach Auslandseinsätzen in Mexiko und Spanien übernahm er die Leitung der Special Investigation mit weltweiter Verantwortung für die Planung und Durchführung von internen Untersuchungen in dem Konzern. Heute ist er freiberuflich tätig.

Hans-Ulrich Wabnitz

Hans-Ulrich Wabnitz

Hans-Ulrich Wabnitz hat Erfahrung aus der steuerlichen Betriebsprüfung und war langjähriger Leiter der Kaufmännischen Revision und Revision des Risikomanagements eines multinational aufgestellten Konzerns. Basis dieser erfolgreichen beruflichen Tätigkeit waren eine umfassende kaufmännische und steuerrechtliche Ausbildung sowie ein juristisches und betriebswirtschaftliches Studium. Auf Grund seiner Kompetenz und Expertise beauftragen ihn Konzerne und Unternehmen mit Quality Assessment Reviews bei ihren Revisionen im In- und Ausland.

Frank Wehrheim

Frank Wehrheim ist Diplomfinanzwirt und Steuerberater. Er war fast 30 Jahre in der hessischen Finanzverwaltung als Steuerfahnder tätig. Erfahrung zu internen Untersuchungen hat er insbesondere bei Verdacht auf Steuerdelikte, bei ungeklärten Geldflüssen, Korruption, Betrug und Untreue. 2009 erhielt er den Whistleblower-Preis. Er ist Verfasser des viel beachteten Buchs „Inside Steuerfahndung“.

Prof. Dr. Christoph Buchert

Dr. Christoph Buchert war nach seinem juristischen Studium zunächst Staatsanwalt in einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität und danach Richter in einer Wirtschaftsstrafkammer. Er hat sich frühzeitig auf Compliance-Themen spezialisiert und ist heute Hochschullehrer an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung in Köln. Gleichzeitig ist er als Strafverteidiger tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung unterstützt er bei Internal Investigations im Bereich Wirtschaftskriminalität.

Heinrich Mager

Heinrich Mager hat eine kaufmännische Ausbildung und ist Diplombetriebswirt. Er war als Beamter des Bundeskriminalamts Wiesbaden in verschiedenen operativen Einheiten im Einsatz, insbesondere in der Wirtschaftskriminalität und Organisierten Kriminalität, sowie als verdeckter Ermittler. Zusätzliche Ausbildungen absolvierte er beim FBI und bei der Drug Enforcement Administration (DEA) in den USA. Heute berät er Unternehmen unter anderem kriminalpräventiv und bei internen Ermittlungen.

Michael Neuy

Michael Neuy hat Betriebswirtschaft mit Wahlfach Informatik studiert und war viele Jahre Leiter der Revision eines großen Unternehmens. Als anerkannter Prüfer für interne Revisionssysteme (DIIR) ist er zugleich Experte für IT-Sicherheit und Datenanalysen und mit allen Fragen vertraut, die sich um Datacenter, Rechenzentren und Serverräume drehen. Er hat langjährige Prüfungserfahrung.

Marco Wehner

Marco Wehner

Marco Wehner ist Diplomfinanzwirt und war sieben Jahre Steuerfahnder in der hessischen Landesfinanzverwaltung. Neben der Bearbeitung allgemeiner Steuerstrafverfahren war er unter anderem mitverantwortlich bei einem Großverfahren gegen einen großen Finanzdienstleister. Nach dem Ausscheiden aus der Finanzverwaltung ist er heute als Unternehmensberater tätig. Seine aktuellen beruflichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Finanzbuchhaltung und Controlling.